Untergestelle

Das Untergestell ist ein Allrounder für alle Regal-Module. Gefertigt aus Eiche harmoniert es mit den Farben und Furnieren von Cubit®. Gerade oder schräge Beine?  Schmal oder breit? Das Untergestell multipliziert die Gestaltungsmöglichkeiten und schafft individuelle Sideboards.
Absolute Gestaltungsfreiheit – dies ist der Gedanke des modularen Regalsystems. Für jede Wohnsituation gibt es die richtige Lösung, weil alle Regalmodule miteinander kombiniert werden können. Der Konfigurator zeigt Ihnen, wie es geht.

» Alles über das Regal erfahren

» PDF Download der Modulübersicht

 

Design trifft Nutzen: Regal-Kombinationen von Cubit®

 

Das modulare Regalsystem bietet Lösungen für viele Raumsituationen und Wohnwünsche. Wir haben für Sie einige Ideen zusammengestellt – vom Wandregal übers TV-Rack bis zum Regal über Eck.

 
 

Mustergültig: Regale lernt man so kennen

 

Cubit macht es Ihnen gerne leicht und hat darum das Musterpaket entwickelt. Sie entdecken bequem Material, Farbe, Qualität, Funktion und natürlich das Design unseres modularen Regalsystems.

 
 
 
 
 

Cubit® kompakt: das Regal kennenlernen

 

Wie funktioniert die Steckmethode? Warum ist das Regal so passgenau? Das modulare Regal gibt Ihren Wünschen Raum. Wie, sehen Sie hier:

 
 

Das Regal realistisch planen

 

Mit dem Konfigurator kombinieren Sie aus 34 Modulen und verschiedenen Farben Ihr persönliches Regal. Praktisch: Angaben zu Raummaß und Umfeld helfen bei der Planung.

 
 
 
 

Überraschend neue Ideen durch das Untergestell für Regalmodule – Maik und Janina berichten

Maik und Janina sind wirklich treu: sich selbst, gegenseitig und Cubit®. Die Düsseldorfer gehören seit der ersten Stunde zu den Kunden des Labels für modulares Wohnen. Damals haben sie noch studiert und ihre enge Bude dank des modularen Regalsystems bis in den letzten Winkel klug genutzt. Inzwischen sind sie nach zwei Umzügen und beruflicher Karriere in einem Häuschen am Rheinufer gelandet – ein echter Wohntraum. Mit dem großen Platzangebot gehen sie jedoch sorgfältig um. Das Regal aus Studienzeiten haben sie klug ergänzt und neu eingesetzt. Zum Teil steht es als Bücherregal im Arbeitszimmer. Der Rest wurde so angeordnet, dass er unter der Kellertreppe gute Dienste leistet. "Dass es jetzt die Untergestelle von Cubit® gibt, ist super", schrieb Janina in einer E-Mail an das Cubit-Team. "Wir haben so total neuen Schwung für die Gestaltung unseres Hauses bekommen."

Sideboard, Nachttisch oder Bar? Das Untergestell macht viel möglich

Das Prinzip ist natürlich so schlicht wie überzeugend – eben echt Cubit®. Jedes Untergestell hat eine Auflagefläche, die hinten hochgebogen ist und die Aufgabe der Steckkarte des Regalsystems übernimmt. So können alle Regal-Module auf dem Gestell platziert werden. Module für Bücher genauso wie solche für Entertaintment. "Ich fand es besonders reizvoll, die Hifi-Anlage aus dem Wandregal herauszunehmen und dafür ein extra Sideboard zu bauen", erinnert sich Maik. Dafür wählte er neben dem Untergestell zwei Hifi-Module und platzierte obendrauf ein Top-Modul für Schallplatten. Im Schlafzimmer haben sich die zwei jeweils einen Nachttisch komponiert aus Untergestell, Schubladen- und Top-Modul. Die große Farbpalette von Cubit® kommt Ihnen da entgegen. War das erste Regal noch rein Weiß gestaltet, wählen Maik und Janina inzwischen kräftige Farbtöne.

Das Untergestell gibt es mit geraden oder leicht gewinkelten Beinen

Gleiche Module, gleiche Farben und doch ist der Eindruck ganz anders: Es gibt das Untergestell mit geraden oder leicht gewinkelten Beinen. Bei der Wahl kommt es auf den zur Verfügung stehenden Platz und die gewünschte Optik an. Gefertigt aus Eichenholz, lässt sich das Untergestell mit allen Farbstellungen sowie Furnieren der Cubit-Regale wunderbar kombinieren. Es entstehen exklusive Kleinmöbel, die jedem Raum Charme verleihen.