Beste Beziehung

Beste Beziehung

Das modulare Sofa von Cubit® wird komplett in Deutschland gefertigt; genau gesagt in Ostwestfalen. HV Näh- und Polstertechnik mit Sitz in Delbrück ist Partner von Cubit®, begleitete die Produktentwicklung und fertigt sämtliche Bezüge an.

Die Inhaberin Helga Vöge leitet das Unternehmen seit 2005. Sie hat das Schneiderhandwerk von der Pike auf gelernt und ist als Spezialistin sowohl für Einzelanfertigungen als auch für Serienproduktionen in Stoff und Leder gefragt. Dafür investieren sie in moderne Technik und ein qualifiziertes Team von 45 Personen.

„Bei uns in der Familie haben alle Frauen was mit Nähen zutun und ich merkte bald: Das macht mir auch Spaß“, erinnert sich Helga Vöge. Aus Freude erwuchs Fachkompetenz: Nach der Schneiderlehre, Besuch einer Textilfachschule und Erlangen des REFA-Scheins wechselte Helga Vöge – sie hatte inzwischen Erfahrung in der Damenoberbekleidung gesammelt – ins Polsterfach. Dessen Entwicklung beschreibt sie so: „Sitzmöbel erhalten immer mehr Funktionen; Mechanismen für individuelle Einstellungen. Das erhöht natürlich Anforderungen an die Fertigung der Bezüge.“ Von diesem Know-how profitierte das Entwicklungsteam von Cubit®. Industriedesigner Olaf Schroeder, Schöpfer des neuen Cubit-Sofas, suchte in einer frühen Phase den Austausch mit HV Näh- und Polstertechnik. „Die Entwicklungszeit betrug ein ganzes Jahr. Wir haben zum Beispiel verschiedene Varianten für die Kanten durchgespielt. Glaubt man gar nicht, wenn man das puristische Design jetzt sieht. Aber darin liegt die Kunst: Reduktion an der richtigen Stelle macht den Entwurf funktional und ästhetisch. Und es galt, eine Lösung zu finden, die nicht nur gut aussieht, sondern auch in Serie produziert werden kann.“

Individuellen Sitzkomfort schafft das Cubit-Sofa nicht durch mechanische Aufrüstung, sondern durch ein 600 Module umfassendes System, das vollkommen unkompliziert zusammengesteckt wird. Stabilität erhält jedes Sofa – von filigran bis ausladend – auch durch den fest verspannten Bezug aus der Werkstatt von HV Näh- und Polstertechnik. „Die Stoffauswahl von Cubit ist hervorragend. In allen Bereichen – Qualität, Optik, Nachhaltigkeit und Objekttauglichkeit – überzeugen die Textilien. Das Hochwertige wird sowohl dem Design als auch der Funktionalität gerecht.“ Mit Minou Farkhondeh, Gründerin von Cubit® und Innenarchitektin, wurden viele Muster geprüft – man konnte sich auf das Urteil gegenseitig verlassen.

„Bei HV Näh- und Polstertechnik trifft Liebe zum Detail auf Fachwissen“, erklärt Cubit-Gründer Thomas Reichel die Kooperation. „Wir fühlen uns in der Region, die traditionell hochwertige Möbel produziert, wohl und sicher. Die Zusammenarbeit hat unsere Entscheidung bestätigt.“ In jeder Phase der Entwicklung sowie der inzwischen angelaufenen Produktion schätzte Thomas Reichel die Nähe zu den Zulieferern. Im persönlichen Kontakt lassen sich die Dinge effektiv entscheiden, Probleme schnell lösen. Erschwinglich wird die hohe Qualität eines Cubit-Sofas durch den onlinebasierten Vertrieb. Ein Mix, der Sinn macht.

 
« Zurück zur Newsübersicht